Zur Person

Dr. Viola Raheb wuchs in Bethlehem als Tochter einer alteingesessenen palästinensisch-christlichen Familie auf. An der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg studierte sie Erziehungswissenschaften und Evangelische Theologie; das Studium schloss sie 1995 ab. Ihre Promotion in Advanced Theological Studies schloss sie 2017 an der Universität Wien ab. Bis September 2002 war sie Schulrätin der Evangelisch-Lutherischen Schulen in Jordanien und Palästina (ELCJ). Viola Raheb lebt seit 2002 in Wien und arbeitet als selbstständige Konsulentin / Beraterin im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit und des interkulturellen Dialogs. Sie verfügt über Trainings- und Beratungserfahrung in unterschiedlichen Organisationen im öffentlichen Sektor (Ministerien, NGOs) u.a. Bundesministerium für Europäische und Internationale Angelegenheiten, Austrian Development Agency (ADA), Deutscher Entwicklungsdienst, Bruno Kreisky Forum für Internationalen Dialog. Angesichts der jüngsten Flüchtlingskrise aus dem Nahen Osten kuratierte Dr. Raheb mehrere internationale Konferenzen und hielt zahlreiche Workshops und Fortbildungen für LehrerInnen, MitarbeiterInnen des öffentlichen Dienstes sowie NGOs im Bereich der Integration von Geflüchteten insbesondere von Kindern, Jugendlichen und Frauen ab. Sie ist Mitglied zahlreicher Organisationen und Gremien, die sich für Frieden und Dialog einsetzen.

Dr. Viola Raheb ist Universitätsassistentin am Lehrstuhl für Religionswissenschaften, Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien.

Link zur Uni webseite

Berufstätigkeit

Seit 01.06.2017 Universitätsassistentin (post doc) am Lehrstuhl für Religionswissenschaft, Evangelisch-Theologische Fakultät/ Universität Wien
SS 2017 Lektorin Institut für Religionswissenschaften, Universität Graz
15.04.2013- 14.04.2017 Universitätsassistentin (prae doc) am Lehrstuhl für Religionswissenschaft, Evangelisch-Theologische Fakultät/ Universität Wien
Oktober 2002-dato Freiberufliche Konsulentin (Beraterin) und Bildungsreferentin
1995-2002 Internationales Begegnungszentrum Bethlehem Koordinatoren für Erwachsenenbildung und Internationale Beziehungen
November 1998-September 2002 Evangelisch-Lutherische Kirche in Jordanien und Palästina
Schulrätin
Arbeitsbereiche
September 1995-November 1998 Evangelisch-Lutherische Kirche in Jordanien und Palästina
Stellvertretende Schulrätin
Arbeitsbereiche

Forschung/Studien

2009- Politische Bildung und politische Partizipation palästinenscher Frauen. Eine vergleichende Studie dreier Generationen
2005 - Die Palästinensische Gemeinschaft in Österreich
1995-1999 - Mitglied des Internationalen Teams der Universität von Edinburgh zur Untersuchung der Christlich-Muslimischen Beziehungen in USA, Nahen-Osten, West Afrika und Südostasien zur Frage­stellung „Christian Theological Formation in Muslim Societies“

Mitgliedschaften und Engagment in Gremien (Auswahl)

Jänner 2014-dato Bruno Kreisky Forum für internationalen Dialog, Senior Fellow
März 2009-dato Mitglied des Herausgeberkreises der „Ökumenischen Rundschau“
Januar 2002- dato Weltkirchenrat Mitglied der Beratungskommission des ÖRK für die Dekade zur Überwindung von Gewalt
1998-dato Mitglied des „Advisory Council“ Peace Education Standing Commission
August 1998-März 2002 Higher Ministerial Commission for Church Affairs Koordinatorin der Verhandlungen des Grundsatzvertrages zwischen der PLO und dem Vatikan.
März 1995-Oktober 2002 Al-Liqa’ Center - The Center for Religious and Heritage Studies in the Holy Land. Mitglied des Redaktionskreises des arabischen Journals & Mitglied des Komitees für Kontextuelle Theologie

Kenntnisse und Fähigkeiten

at work